Unterricht mal anders im AMAZONIEN-Panorama

23 Jun

Foto-1-unterricht-mal-ander

Wie der Wald am anderen Ende unserer Erde aussieht, kann jeder mit eigenen Augen im 360°-Panorama AMAZONIEN emotional erleben. Die Klassen 5a und b der Regelschule Niedersachswerfen in Thüringen besuchten diese Woche das Asisi Panometer Leipzig als kreative Umgebung für einen Workshop.

Innerhalb eines fächerübergreifenden Projekts erkundeten die Schülerinnen und Schüler unter dem Motto „Mensch und Natur“ die Komplexität des Ökosystems Regenwald. Dabei konnten sie sich natürlich auch von der Schönheit des Dschungels in Yadegar Asisis Zauberbild der Natur überzeugen.

Außerschulischer Lernort

Der Frage: „Was können wir von der Natur lernen?“ kamen die Schüler bei der Führung durch die Panorama-Ausstellung AMAZONIEN näher. Das neu gewonnene Wissen nutzten sie anschließend beim Lösen der vorbereiteten Aufgabenblätter. „Ich war total davon überrascht, wie viel die neuen Regenwaldexperten wussten“, stellt unsere Gästebetreuerin Sabine Schreier fest.

Das Asisi Panometer Leipzig konnte sich einmal mehr als geeignete Ergänzung zum Klassenzimmer beweisen. Im Rahmen des in Thüringen 2009 neu geschaffenen Unterrichtsfaches „MNT – Mensch, Natur, Technik“  war die Gruppe nach Leipzig gekommen, um den sonst unerreichbaren Regenwald hautnah und eindrücklich zu erleben.

Foto-2-unterricht-mal-ander

Die Klassen 5a und b der Regelschule Niedersachswerfen in Thüringen am Eingang zu AMAZONIEN (Foto ©asisi).

Bild zu Beginn des Beitrags: Vom Detail ins große Ganze – und wieder zurück (Foto: © asisi).

 

Hinterlasse einen Kommentar