TITANIC eröffnet

31 Jan

Nach der feierlichen Eröffnung mit rund 500 geladenen Gästen am Freitagabend ist das neue Panorama seit Samstag, 28. Januar 2017, für alle Besucher erlebbar. Rund 3.500 Gäste kamen allein am ersten Wochenende ins Panometer Leipzig.

Bereits bei der Pressekonferenz und Vorbesichtigung am 27. Januar herrschte großer Andrang. Yadegar Asisi sprach zu seiner künstlerischen Intention und stand den Journalisten für Fragen zur Verfügung.

Neben dem Panorama wurde auch die umfassende Begleitausstellung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Sie beinhaltet die bis dato aufwändigste Installation in einer Panorama-Begleitausstellung: Einen Nachbau des Titanic-Schiffbuges im Maßstab 1:1.

 

Für die Abendveranstaltung wurde das rund 3.500 Quadratmeter große Panorama verhüllt. Vor den Augen der rund 500 Gäste sollte schließlich der „Vorhang fallen“ – ein Video davon hier.

 

 

Das neue 360°-Panorama zeigt das Schiffswrack der Titanic am Meeresgrund in rund 3.800 Metern Tiefe. Am 14. April 1912 kollidierte das „unsinkbare Schiff“ seitlich mit einem Eisberg und sank südöstlich von Neufundland.

Mit TITANIC thematisiert Yadegar Asisi jedoch nicht das eigentliche Schiffsunglück, sondern gibt vielmehr Denkanstöße, um über das menschliche Streben nachzudenken, die Natur zu überflügeln und dabei den Blick für die eigenen Grenzen und Möglichkeiten aus den Augen zu verlieren.

 

Das Panorama ist bis mindestens Anfang 2018 im Panometer Leipzig zu erleben.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar