Mitmachen beim Fotoshooting für das Panorama LEIPZIG 1813

30 Mrz

Fotos-vorbesprechung_web

Ein ausgedienter Gasometer als Schauplatz der Leipziger Völkerschlacht? Yadegar Asisi arbeitet derzeit am seinem Panorama der Stadt Leipzig im Jahr 1813 und fotografiert dafür am 21. April im Kleinen Gasometer in Leipzig etwa 60 kostümierte Darsteller. Wer will kann selbst dabeisein und mit ihm auf Zeitreise gehen.

Auch wenn die Eröffnung des Panoramas „LEIPZIG 1813 – In den Wirren der Völkerschlacht“ erst für Sommer 2013 geplant ist, laufen im Team des Panoramakünstlers die Vorbereitungen dafür längst auf Hochtouren. Das Panorama wird nicht das eigentliche Schlachtgeschehen zeigen, sondern den Tag danach und das entsprechende Gewusel inmitten von Leipzigs Innenstadt. Um die vielen Menschen – Soldaten und Zivilisten – im Riesenrundbild unterzubringen, fotografiert sie Asisi vom passenden Standpunkt und im richtigen Licht. Deshalb wird er am 21. April vom obersten Umgang des Kleinen Gasometer aus seine Regieanweisungen für die kostümierten Darsteller geben – und action!

Insgesamt 14 Darsteller werden ausgelost

Wie man mitmachen kann, erfahrt ihr bei asisi.de. Es gibt keine Altersbeschränkungen oder Ähnliches, die Kostüme werden natürlich bereitgestellt. Lediglich schlichte, flache schwarze Schuhe oder Stiefel sollten er oder sie am Tag des Fotoshootings mitbringen.

Bild zu Beginn des Beitrags: Yadegar Asisi mit seinem Team bei der Ortsbegehung für das Fotoshooting im Kleinen Gasometer ( © asisi )

 

 

One Antwort zu “Mitmachen beim Fotoshooting für das Panorama LEIPZIG 1813”

  1. asisi 12. April 2012 at 08:20 #

    Wir freuen uns über das rege Interesse.
    Vier Tage vor Ende der Anmeldefrist haben sich schon weit über 100 Interessierte bei uns im asisi Panometer Leipzig gemeldet.

Hinterlasse einen Kommentar