Besuchermagnet PERGAMON – 250.000 in den ersten acht Wochen

30 Nov

250

Bereits acht Wochen nach der Eröffnung konnten Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, und Andreas Scholl, Direktor der Antikensammlung, in „PERGAMON – Panorama der antiken Metropole“ den 250.000sten Besucher begrüßen.

Nach den „Geretteten Göttern“ und den „Gesichtern der Renaissance“ können sich die Staatlichen Museen zu Berlin somit über die dritte Ausstellung der Besucherrekorde freuen. Panoramakünstler Yadegar Asisi heißt den 250.000 Besucher aus der Ferne von einer Recherchereise zu seinem neuen Projekt „EVEREST“ herzlich willkommen.

Juliane Tennes (41) aus Saarbrücken, Kora Göhring (39) aus Heidelberg und Philipp Gruschka (39) aus Saarbrücken, die zusammen zu Besuch in Berlin sind, erhielten als Willkommensgeschenk einen Blumenstrauß sowie Ausstellungskataloge der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin und einen von Yadegar Asisi signierten Katalog der asisi GmbH zum 360°-Panorama.

Pergamonmuseum

Besucherschlagen vor dem Pergamonmuseum mit Panorama-Rotunde (© asisi).

Verlängerte Öffnungszeiten am Jahresende

Auf Grund der großen Nachfrage werden die Abendöffnungszeiten für die Ausstellung und das asisi Panorama zwischen den Jahren auf 20 Uhr erweitert. Nähere Informationen unter www.pergamon-panorama.de.

Bild zu Beginn des Beitrags: Die kleine Besuchergruppe mit Michael Eissenhauer (li. hi.) und Andreas Scholl (re. hi.) im Altarsaal des Pergamonmuseums (Foto © asisi).

Hinterlasse einen Kommentar