10 Jahre Panometer Dresden!

12 Dez

Am vergangenen Wochenende feierte das Panometer Dresden seinen 10. Geburtstag. Mit einem abwechslungsreichen, kostenfreien Programm dankten Yadegar Asisi und sein Team den Dresdnern für deren jahrelange Treue und machten zugleich auf die Bedeutung privater Initiativen und Kulturträger für die Gesellschaft aufmerksam.

10 Jahre Panometer Dresden am 09.12.2016 Foto Tom Schulze tel. 0049-172-7997706 mail post@tom-schulze.com web www.tom-schulze.com

Eingeläutet wurde das Jubiläumswochenende am Freitag mit der Abendveranstaltung „Kultur feiern“. Rund 300 Gäste erlebten eine diskussionsreiche Talkrunde und ein buntes, kulturelles Rahmenprogramm.

10 Jahre Panometer Dresden am 09.12.2016 Foto Tom Schulze tel. 0049-172-7997706 mail post@tom-schulze.com web www.tom-schulze.com

10 Jahre Panometer Dresden am 09.12.2016 Foto Tom Schulze tel. 0049-172-7997706 mail post@tom-schulze.com web www.tom-schulze.com

10 Jahre Panometer Dresden am 09.12.2016 Foto Tom Schulze tel. 0049-172-7997706 mail post@tom-schulze.com web www.tom-schulze.com

Die Talkrunde kreiste um die Frage, was kulturelle Bildung in politisch angespannten Zeiten wie diesen bedeutet und was deren Aufgabe in der Gesellschaft ist. Zudem gab es eine Breakdance Performance von The Saxonz, einen Auftritt der Poetry Slammerin und Vize-Sachsenmeisterin Kaddi Cutz, sowie musikalische Darbietungen von Pop-Band Emilys Giant, dem Dresdner Männerchorensemble echo und dem Klassik-Trio Serenata Saxonia, das auf Originalinstrumenten des 18. Jahrhunderts musizierte.

Yadegar Asisi zieht nach 10 Jahren Panometer ein positives Fazit und freut sich sehr, auch in Zukunft die Dresdner und Gäste der Stadt mit seinen Panoramen begeistern zu können: „Ich hoffe, dass das Medium Panorama seine Existenzberechtigung behält und noch einige weitere Panoramen entstehen. Vielleicht nähern wir uns mit neuen Medien und technischen Möglichkeiten dem Panorama noch einmal von einer ganz anderen Seite.“

Diskussion mit André Thieme, Schlösserland Sachsen, Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst des Freistaates Sachsen, Gastgeber Yadegar Asisi, Elisabeth Markevitch, Ikono TV und Dr. Peter Ufer, Moderator.

10 Jahre Panometer Dresden am 09.12.2016 Foto Tom Schulze tel. 0049-172-7997706 mail post@tom-schulze.com web www.tom-schulze.com

Hinterlasse einen Kommentar